Termine

Termin Informationen:

  • Fr
    11
    Mai
    2018

    Aktionstraining: Basistraining

    11:00Abstand (Rigaer 78)

    Ob immer wiederkehrende Nazi-Aufmärsche oder spontane Demonstrationen
    der Solidarität: es gibt immer was zu tun! Und politische Aktionen
    funktionieren am besten, wenn wir uns gut darauf vorbereiten.

    Deshalb wollen wir das gemeinsam üben!
    Das Training ist auch für aktionsunerfahrene Menschen geeignet. Ziel ist, unsere gemeinsame Handlungsfähigkeit auf der Straße zu erhöhen. Ihr könnt als Bezugsgruppe zum Training kommen oder vor Ort eine Bezugsgruppe finden. Grundlegende Inhalte des 6-Stunden-Trainings (inkl. Pause) sind: Überlegungen zu Zivilem Ungehorsam, Bezugsgruppen als Basis von Aktionen, das Durchfließen von Polizeiketten, verschiedene Blockadetechniken, der Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen, Entscheidungsfindung in Stresssituationen und ein kurzer
    Erfahrungsaustauch zum Thema Repression.